Proteine für mehr Toleranz

Forscher haben 24 Probanden an zwei verschiedenen Tagen zwei fast gleiche Frühstücksmenüs serviert. Fast gleich. Denn ein Frühstück hat die Probanden toleranter gemacht als das andere. Für das ungeübte Auge sahen beide Mahlzeiten fast gleich aus: Das „untolerante“ Frühstück unterschied sich nur in seinem Verhältnis von Proteinen und Kohlenhydraten. Nun Weiterlesen…